Okt 052011
 

Dexia Homepage am 4.10.2011Bevor ich überhaupt genug Zeit hatte, über Phase 3.0 der Bankenrettung (in Form der Rettung überschuldeter Staaten) zu schreiben, scheint es schon in Phase 4.0 zu gehen. Nach verschiedenen Berichten soll die Bank Dexia vom französischen, belgischen und luxemburgischen Staat gerettet oder genauer zerschlagen werden. Zum zweiten Mal.

Wieder einmal wird der Vorstandschef eine Abfindung erhalten, alle früheren Vorstände Ihre Pensionen behalten, und die Investmentbanker ihre Boni einklagen. Alles Gründe eine Pleite zu verhindern.

Und schauen wir einmal, ob diesmal Luxemburg oder Belgien die Rolle Irlands übernehmen.

Sorry, the comment form is closed at this time.